Projekt "Feuerwehr AG"                             

In Zusammenarbeit mit der Grundschule Endingen / Erzingen und den Abteilungen Erzingen und Endingen wurde das Projekt "Feuerwehr AG" ins Leben gerufen.
Die Idee einer Feuerwehr AG entstand nach einem Projekttag 2002 an der Grundschule. Dieses Projekt wurde von den Schülern mit viel Spaß und großem Interesse angenommen. Somit wurde im Frühjahr 2003 mit Unterstützung der Schulleitung die Feuerwehr AG gegründet.
 

Die Feuerwehr AG findet in einem Zeitraum von etwa einem halben Jahr 1x im Monat statt und bietet den Schüler der 3. und 4. Klasse  die Möglichkeit, durch Spiel und Spaß die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr näher kennen zu lernen. Sie werden über das Verhalten bei einem Brandfall aufgeklärt und bekommen erklärt, was sie bei einem Notruf wissen müssen. Anschließend dürfen sie selber  einmal die 112 anrufen, um zu sehen wie das Telefonat mit der Rettungsleitstelle in Balingen abläuft und wie lange es nach dem  Anruf dauert, bis die Feuerwehr mit Hilfe von Meldeempfängern  über das Geschehen informiert wird. Des Weiteren bekommen sie  die Handhabung von Feuerlöschern erklärt und dürfen auch mal  selber einen Feuerlöscher betätigen. Großen Gefallen finden die  Kinder immer wieder am Umgang mit der Kübelspritze, wo schon  der ein oder andere Betreuer nass wurde. Dies sind nur einige der  Themen, welche die Kinder erleben dürfen.


 


Die Teilnahme der Kinder an der Feuerwehr AG ist freiwillig und findet in ihrer Freizeit statt. Dies hindert die Kinder allerdings nicht daran, die Feuerwehr AG zu besuchen. Und so freuen wir uns immer wieder darüber, welches Interesse für die Feuerwehr gezeigt wird.
Betreut werden die Kinder von aktiven Feuerwehrangehörigen der Abteilungen Erzingen und
Endingen, sowie von einem Lehrkörper. Die "Unterrichte" werden ebenfalls abwechselnd in den Feuerwehrhäusern Erzingen und Endingen durchgeführt. 
 

Zum Abschluss der Feuerwehr AG           
findet eine Übung statt,                              
in der die Schüler ihren Eltern                   
ihr Können präsentieren.                           
Doch Vorsicht liebe Eltern:                       
Beim zuschauen alleine bleibt es             
nicht immer!                                                

          
Letztendlich wird der Tag dann mit einem gemeinsamen Essen beendet.  


Zurück